Nächstes Spiel NKC 1  

   

Nächstes Spiel NKC 2  

   

Nächstes Spiel AH  

   

 

 

Besucher 412263

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

   

Wir melden uns zurück! Endlich wieder Spieltag, endlich wieder Pflichtspiel, endlich wieder Kreisliga Pur! Zum Saisonauftakt wartete auf die Skoric- Elf keine einfache Aufgabe. Die Jungs des DJK Adler Union Frintrop waren zu Gast und wollten den Schachbrettern den Saisonauftakt vermiesen.

Das Spiel begann so wie man es sich nach einer Sommerpause vorstellte. Es war geprägt von Abtastphasen und noch wenig flüssigen Aktion. Je länger das Spiel dauerte, desto besser kamen die Kroaten ins Spiel. Man näherte sich mit Spielzügen dem gegnerischen Tor, konnte jedoch keine Aktion entscheidend zu Ende bringen. Beide Teams wirkten nervös und hatten Angst entscheidende Fehler zu machen, sodass von wirklichen Spielfluss nicht die Rede sein konnte. Kurz vor der Halbzeitpause eine kleine Schrecksituation für die Schachbretter. Auf einen zu kurz geratenen Rückpass den ein Gegenspieler erreichen kann folgt fast das Gegentor, doch der Ball geht knapp am Tor vorbei. Mit dem 0:0 ging es dann auch in die Pause.

Zur Halbzeitpause kam Neuzugang Matijaš für Routinier Vranjković. Die Umstellung und die klaren Worte in der Halbzeitpause zeigten Wirkung bei den Jungs. Die Aktionen wirkten klarer und der Ball lief gut durch die Reihen. In der 62 Minute zappelte der Ball endlich im Netz. Nach einem Freistoß rutsch der Ball durch die Abwehrreihe der Gäste und Grabka schaltet am schnellsten. Der Stürmer nimmt den Ball direkt und verwandelt zu seinem ersten Saisontor. Nur eine Minute danach rappelt es wieder. Rajic bekommt den Ball im Sechszehner und verwandelt eiskalt und abgeklärt in die rechte untere Ecke- Doppelschlag der Schachbretter.  Nach den zwei Treffern schienen die Kroaten befreit. Man kombinierte sich durch die Reihen der Gäste und erarbeitete sich Chance um Chance. In der 77 war es dann soweit. Rajic setzt sich auf der rechten Seite durch und sieht den freigelaufenen Barac. Dieser scheitert zunächst per Kopf an der Latte, kann im Nachschuss aber verwandeln. Mit dem 3:0 war dann auch das Spiel gelaufen. Beide Teams schalteten einen Gang runter und spielten das Spiel entspannt zu Ende. Lichtblick für die Kroaten- Abwehrspieler Mesić konnte nach seiner Kreuzbandverletzung im letzten Jahr seine ersten Pflichtpielminuten sammeln. Wir erhoffen uns auch in dieser Saison zahlreiche Unterstützung.

 

Vivat Croatia!

   
Team
Played Points
1 TuS 84/10 2 10 24
2 NK Croatia 10 23
3 Bader SV 10 20
4 Ballfreunde 10 19
5 Tusem 2 10 19
6 Frohnh. 2 10 18
7 JuSpo Alte. 10 18
8 DJK Adler 3 10 18
9 Atletico 10 18
10 TuS 81 2 10 11
11 ESG 99/06 2 10 10
12 Stoppenb. 2 10 9
13 DJK Huttrop 10 6
14 Schöneb. 3 10 6
15 AL-ARZ 2 10 4
16 Helene 2 10 4
« »
   
Team
Played Points
1 Holsterh.SV 10 27
2 Alanya 2 9 24
3 Borbeck 2 11 23
4 Tusem 3 11 22
5 TGD E-West 10 20
6 BV Eint.16 2 10 19
7 R.W.Essen 2 9 18
8 Atletico 2 9 15
9 Stoppenb. 3 9 11
10 Saloniki 2 11 10
11 NK Croatia 2 10 8
12 Bader SV 2 9 6
13 SC Phönix 2 11 5
14 Frintrop 3 9 3
15 Barisspor 2 10 2
© NK Croatia Essen