Nächstes Spiel NKC 1  

   

Nächstes Spiel NKC 2  

   

Nächstes Spiel AH  

   

 

 

Besucher 412263

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

   

Wenn man keine Tore macht, ist's ganz schwer, ein Spiel zu gewinnen

Das Tor steht in der Mitte, wir müssen das nur treffen.

 

Nach den zwei erfolgreichen Spieltagen wollten die Schachbretter an diese tolle Leistung anknüpfen. Trainer Skoric musste auf einige Stammkräfte verzichten, sodass er selbst mit Co-Trainer Kovacevic auf der Bank saßen.

Die ersten Minuten waren genauso wie Croatia sich das vorgestellt hatte. Man hatte den Ball in den eigenen Reihen und konnte mit einigen tiefen Pässen für Gefahr sorgen. Nach knapp 10 Minuten scheiterte Mesic mit einem Kopfball an dem starken Gästekeeper. In der 17 Minute dann der Schock für die Kroaten. Spielmacher Matijas musste verletzt ausgewechselt werden, Kovacevic kam für ihn. Die Schachbretter dominierten das Spiel konnten jedoch nicht entscheidend vor dem Tor auftauchen, sodass man mit dem 0:0 in die Pause ging.

Die zweite Hälfte startete genau wie die Erste. Man hatte den Ball und spielte auf ein Tor. Die Gäste aus Huttrop standen sehr tief, so dass es teilweise mehr nach einem Handballspiel aussah. Die Skoric-Elf biss sich die Zähne an der stabilen Defensive der Gäste aus. Egal wo man den Ball auch hinspielte, der Gegner lauerte schon im Rücken um den Ball zu erobern. Kanakusen, Dodik und Demirdere scheiterten mit ihren Versuchen am herausragendem Torwart der Gäste, so dass man dieses Spiel ohne einen Treffer beendete. Nächste Woche geht es weiter und man hat die Chance weitere Siege einzufahren.

TGD Essen- West 4:2 NK Croatia Essen

Englische Wochen standen an mit Flutlicht und Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Die Kroaten waren zu Gast beim TGD Essen- West. Der zurückgekehrte Rajic rutschte für den Verletzten Matijas in die Startelf.

Das Spiel begann kurios. Nach nur zwei gespielten Minuten ertönt der Pfiff des Unparteiischen- Elfmeter. Ein vermeintliches Handspiel von Mesic veranlasste den Schiedsrichter zu dieser Entscheidung. Und somit stand es schon nach dem verwandelten Elfmter schon 1:0 nach nur 2 Minuten. 5 Minuten später zappelte der Ball schon wieder im Netz der Kroaten. Ein stark getretener Freistoß landet perfekt im Winkel. Nach diesen furiosen ersten 10 Minuten schüttelten sich die Schachbretter und kamen besser ins Spiel. Man konnte sich immer mehr Spielanteile erarbeiten und kam auch zu einigen Chancen. Die Defensive der Kroaten jedoch, hatte immer wieder Probleme die zwei schnellen Stürmer der Gäste in den Griff zu bekommen, so dass es nicht verwunderlich war als der Stürmer der Jungs von der Haedenkampstraße in der 41 Minute den Innenverteidigern wegläuft und das 3:0 macht. Mit dem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete perfekt für die Kroaten. Kanakusen verwertet einen steilen Pass perfekt zum 3:1 Anschlusstreffer. Zehn Minuten später war es wieder Kanakusen der zuschlägt. Ein Freistoß aus knapp 25 Meter schlenzt der Stürmer perfekt in die linke Ecke. Die Kroaten hatten das Spiel wieder in der Hand. Man machte Druck und erarbeitete sich immer wieder Chancen. Ganz knapp scheiterte Grabka am Ausgleich. Fast im Gegenzug zu dieser Chance erzielte TGD in der 64 Minute den nächsten Treffer. Die Heimmannschaft zog sich daraufhin zurück und die Kroaten liefen an. Immer wieder kam man nah vors Tor, konnte jedoch nicht mehr Treffen, so dass man die erste Pflichtspielniederlage der Saison hinnehmen musste.

 

Vivat Croatia!

   
Team
Played Points
1 TuS 84/10 2 10 24
2 NK Croatia 10 23
3 Bader SV 10 20
4 Ballfreunde 10 19
5 Tusem 2 10 19
6 Frohnh. 2 10 18
7 JuSpo Alte. 10 18
8 DJK Adler 3 10 18
9 Atletico 10 18
10 TuS 81 2 10 11
11 ESG 99/06 2 10 10
12 Stoppenb. 2 10 9
13 DJK Huttrop 10 6
14 Schöneb. 3 10 6
15 AL-ARZ 2 10 4
16 Helene 2 10 4
« »
   
Team
Played Points
1 Holsterh.SV 10 27
2 Alanya 2 9 24
3 Borbeck 2 11 23
4 Tusem 3 11 22
5 TGD E-West 10 20
6 BV Eint.16 2 10 19
7 R.W.Essen 2 9 18
8 Atletico 2 9 15
9 Stoppenb. 3 9 11
10 Saloniki 2 11 10
11 NK Croatia 2 10 8
12 Bader SV 2 9 6
13 SC Phönix 2 11 5
14 Frintrop 3 9 3
15 Barisspor 2 10 2
© NK Croatia Essen